Die deutschen U 17-Juniorinnen haben am Mittwoch bei ihrem Auftaktspiel der Weltmeisterschaft in Uruguay beim 4:1 (2:0) gegen Titelverteidiger Nordkorea einen Traumstart hingelegt. Heute (ab 21 Uhr MEZ, live auf Eurosport) möchte die Mannschaft von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg im zweiten Spiel der Gruppe C gegen Kamerun den nächsten Sieg einfahren und sich damit womöglich schon vorzeitig für das Viertelfinale qualifizieren. Gegner Kamerun unterlag im ersten Spiel den USA 0:3.

"Unser zweites Vorrundenspiel wollen wir genau so intensiv anngehen, wie unser erstes Spiel gegen Nordkorea", sagt Trainerin Ballweg vor dem Duell. "Die Kamerunerinnen haben schon gegen die USA gezeigt, dass sie eine sehr gute Mannschaft haben. Wir werden auf einen Gegner treffen, der im Gegensatz zu Nordkorea unorthodox und unberechenbar spielt. Unser Ziel wird es sein, dass wir defensiv wieder konzentriert zusammenarbeiten und in der Offensive versuchen, mit wenigen Kontakten die kamerunische Gegnerzuordnung aufzubrechen. So schaffen wir uns Räume, die wir für Torabschlüsse nutzen können."

Pollak: "Kamerun hat robuste und schnelle Spielerinnen"

Auch Verteidigerin Julia Pollak vom FC Bayern München hebt hervor, dass gegen Kamerun erneut eine konzentrierte Leistung wichtig sein wird. "Die Kamerunerinnen haben robuste und schnelle Spielerinnen, mit denen sie versuchen werden, unsere Abwehrreihe auseinanderzureißen. Auch wenn in unserem ersten Spiel gegen Nordkorea sehr gut gespielt haben, dürfen wir die Kamerunerinnen auf keinen Fall unterschätzen. Wir müssen in der Verteidigung kompakt stehen und in der Offensive unsere Torchancen nutzen. Dann werden wir auch gegen Kamerun gewinnen."

Nach dem Duell mit Kamerun im Estadio Suppici wartet auf die deutsche U 17-Auswahl im abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch (ab 21 Uhr MEZ) im Estadio Charrúa das Spiel gegen die USA.

Quelle: dfb.de

 

 

Last Updated (Saturday, 17 November 2018 19:10)