Im letzten Spiel der Meisterschaft empfingen die D-Juniorinnen der Borussia den Tabellenletzten 1. FC Viersen.

Die Mädchen hatten den besseren Anfang und trafen in der dritten Minute nur die Latte des gegnerischen Tores. Danach war das Spiel offener, trotzdem ging der VfL in der 12. Minute durch Kiki Elize Nelleke Scholten in Führung. So lautete auch der Halbzeitstand vor 20 Zuschauern.

Im zweiten Spielabschnitt setzte sich dann das bessere Spiel der Fohlinnen durch. Aleyna Igde, erneut Scholten, Viola Wolters und Maia Kamper Rodrigues sorgten für die weiteren Tore.

Damit beendet die U13 die Saison auf dem sehr guten fünften Tabellenplatz.