Heute abend fand das Topevent der B-Juniorinnen Regionalliga am Haus Lütz statt. Der Spitzenreiter DJK Arminia Ibbenbüren musste sich mit der Borussia, aktueller Tabellenzweiter, messen. Vorab, es war ein Duell auf Augenhöhe mit der DJK aus dem Kreis Steinfurt.

Es entwickelte sich eine schnelle und ausgeglichene Partie an diesem schönen Frühlingsabend. In der 32. Minute konnte Rian Sprünken ihr Team in Führung bringen. Nach der Halbzeit verstärkten die Gäste den Druck auf das von Jil Frehse gehütete Tor. In der 67. Minute hatten sie damit Erfolg, Ausgleich durch Toptorjägerin Lina Jäger. Fünf Minuten später erneut Jubel bei den Grünen, Judith Höfting markierte das 1:2. Leider gelang den Borussinnen nicht mehr der Ausgleich.

Somit musste sich das Team von Trainer Jens Gentner knapp geschlagen geben. Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.